Länderübergreifende Fortbildung für Bereichslehrkräfte in Speyer

Speyer. Auch in diesem Jahr trafen sich ca. 75 Bereichslehrkräfte für Kinder beruflich Reisender zu einer bundesweiten Tagung. Die Fortbildung fand diesmal vom 22. – 24. November 2017 unter dem Thema „Herausforderung Bereichslehrkraft – Sprache-Medien-Beziehungen gestalten“ im Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz statt.

Zu Beginn der Veranstaltung sprachen Frau Waltraut Bank, vom Bildungsministerium Rheinland-Pfalz und Frau Tatjana Lackas vom Bildungsministerium des Saarlandes das Grußwort zur Eröffnung der Tagung.

Während dieser zweieinhalb Tage gaben informative Vorträge von geladenen Referentinnen und Referenten und abwechslungsreiche Workshops den Bereichslehrkräften fachliche Informationen und neue Anregungen für Ihre Arbeit.
Vor allem die mehrstündige Praxispräsentation von Jimmy Little, Trainer und Referent zum Thema Lehrergesundheit und Direktor von „Move-To-Change“, beeindruckte die Bereichslehrerinnen und –lehrer u.a. durch zahlreiche praktische Übungen, die für den Berufsalltag körperlich und mental unterstützen und stärken sollen.

Nicht minder ergiebig war der Erfahrungsaustausch der in ganz Deutschland arbeitenden Kolleginnen und Kollegen im „Lehrerzimmer“ in den Pausen zwischen und nach den einzelnen Veranstaltungen.
Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ wurden von Bereichslehrkräften Unterrichtsmaterialien präsentiert, die sich in der Praxis bewährt haben.

Die nächste Bereichslehrertagung findet in 2018 im Europapark Rust statt.