Bildungs-Hotline für reisende Kinder nun aktiv

Neue Hotline für Bildungsfragen aktiv

Wo finde ich für mein Kind eine Schule? Wie muss ich vorgehen? Wo bekomme ich ein Schultagebuch? Wer hilft unserem Kind bei den Hausaufgaben? Kann mein Kind Förderunterricht bekommen? Wie kom-me ich an den Namen und die Telefonnummer der zuständigen Bereichslehrkraft?
Das sind einige von vielen Fragen, die beruflich reisende Eltern haben. Meistens können die Stammschule oder die Bereichslehrkräfte weiterhelfen. Es gibt aber Situationen oder Länder, in denen keine Bereichs-lehrkraft vorhanden ist oder in denen die Stammschule nicht erreichbar ist.

Schon vor mehreren Jahren haben Eltern angeregt, eine zentrale Rufnummer in Deutschland einzurichten, die Eltern anrufen können, wenn sie in Bildungsfragen nicht mehr weiter wissen.
So wurde das Sekretariat der Kultusministerkonferenz gebeten, für solche Anfragen zur Verfügung stehen.
Das klappt auch. Natürlich können Eltern auch das zuständige Schulamt anrufen. Aber wie findet man heraus, welches Schulamt zuständig ist?
BERiD, der Bildungsverband für beruflich Reisende, hat ab dem 15.9.2013 eine bundesweite Telefonhotline eingerichtet, die in solchen Fällen weiterhilft. Die Hilfe und Antworten am Telefon gibt eine Expertin, die langjährige Erfahrungen als Bereichslehrerin für reisende Kinder gesammelt hat.
Die Telefonnummer der Hotline lautet: 0176 -5288 3279.