71 Jugendliche in den BeKoSch-Lehrgängen 2014 am Berufskolleg Herne

In diesem Jahr haben 71 junge Schausteller und Schaustellerinnen an den verschiedenen BeKoSch-Lehrgängen teilgenommen, um sich Grundkenntnisse in BWL, EDV, Buchführung oder Schweiß- und Airbrush-Technik zu erarbeiten. Damit haben sie einen Teil ihrer Berufsschulpflicht erfüllt. Auf der Reise geht das Lernen danach per Laptop und Internet über die Lernplattform „moodle“ weiter. Begleitet werden sie dabei von Teletutoren des Berufskollegs.
Jugendliche, die auf der Reise nicht über einen Laptop mit Internetanschluss verfügen, erhalten Ihre Fernlernunterlagen in gedruckter Form, bearbeiten diese und schicken sie per Post zurück.
Diese Kombination aus Präsenz- und Fernlernen ist auf die besonderen Bedürfnisse von reisenden Jugendlichen zugeschnitten, die in ihrem Alltag in den Familienbetrieben eingebunden sind. Darüber hinaus ist der Lehrplan der BeKoSch-Lehrgänge speziell auf den Berufsalltag von Schaustellern ausgerichtet.
Eine willkommende Abwechslung des Schulalltages war in diesem Jahr der Besuch des Historischen Jahrmarkts in der Jahrhunderthalle in Bochum auf Einladung von Herrn Ritter, der die Jugendlichen mit der Geschichte und mit Geschichten über die historischen Geschäfte vertraut machte.
Nächstes Jahr wird ergänzend neu der Lehrgang „Elektroinstallationstechnik“ angeboten werden.

Für weitere Informationen und Anmeldungen steht das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Herne, Westring 201, 44629 Herne, Telefon (02323) 162631 zur Verfügung.

Den aktuellen BeKoSch-Flyer 2015 finden Sie hier:

Download: Flyer 2015 – BeKoSch Lehrgänge