Jährliche bundesweite Fortbildung für Bereichslehrkräfte in Wiesbaden

Vom 13.-15. November 2014 fand in Wiesbaden die 15. Bundesweite Fortbildung für Bereichslehrkräfte mit dem Schwerpunkt “Unser Alltag: Diagnostik – Unterricht – Beratung“ statt.

Diese bundesweite Veranstaltung, die seit 1999 jährlich stattfindet, dient zur Fortbildung der Bereichslehrkräfte rund um das Thema schulische Förderung von Circus- und Schaustellerkindern, zur Weiterentwicklung von Bildungskonzepten für diese Zielgruppe und natürlich auch dem praxisnahen kollegialen Austausch.

Insgesamt nahmen über 90 Teilnehmer aus 14 Bundesländern teil, darunter Lehrkräfte des zur EVIM Bildungs GmbH gehörenden sonderpädagogischen Beratungs-und Förderzentrums „Schule am Geisberg“ sowie vereinzelt Schulaufsichtsbeamte.

Diesjährige Gastgeberin war die „Schule für Kinder beruflich Reisender“ in Hessen (SfKbR).
Seit 1999 organisiert und koordiniert der Verein „Schule im Circus e.V.“ diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der „Schule für Circuskinder in NRW“, seit einigen Jahren unterstützt durch wechselnde Bereichslehrkräfte im überregionalen Team.