BeKoSch-Winterkurse 2021- Unterbringung auf dem Gelände des Niddaer Festplatzes in Aussicht?

Das Schaustellergewerbe befindet sich seit März im Würgegriff der Corona-Pandemie. In den Schaustellerfamilien werden mit Kreativität und Leistung neue Einnahmequellen erschlossen, um die finanziellen Folgen der Krise bestmöglich abzufedern. Der nahende Winter bleibt unsicher für die Geschäftslage und wird die Gesamtsituation nicht vereinfachen.

Die angespannte Lage der Schaustellerinnen und Schausteller verfolgt Herr Michl, Beauftragter des Hessischen Kultusministeriums für die berufliche Bildung Jugendlicher aus reisenden Unternehmen (Ausbildungsleiter von BeKoSch), seit Monaten mit Sorge.

Eine erfreuliche Perspektive ist die steigende Anmeldezahl zum neuen Ausbildungsjahr von Schülerinnen und Schülern aus neun Bundesländern für die Ausbildungsgänge zum Einzelhandelskaufmann/ zur Einzelhandelskauffrau IHK sowie zum Verkäufer/zur Verkäuferin IHK an. Für die Zeit der Ausbildung wäre nun eine Unterbringung vor Ort von großem Vorteil, da viele Lernenden Anfahrtswege von mehreren hundert Kilometern haben.

Nach Gesprächen mit Schaustellerfamilien und Organisationen zu dieser Frage traf sich Herr Michl mit der Leiterin des Liegenschaftsamts zu einer Ortsbesichtigung auf dem Festplatz Nidda am Bürgerhaus. Mit einer Genehmigung könnte der Festplatz als Stellplatz für Wohnwagen dienen; ein Anschluss an das kommunale Stromnetz müsste gewährleistet sein. Der Bürgermeister der Stadt Nidda prüft derzeit, ob dies möglich gemacht werden kann und der Magistrat entscheidet im Oktober darüber.

Im Anschluss daran würde Herr Michl die weiteren Maßnahmen zur kostengünstigen Unterbringung im eigenen Schaustellerwohnwagen auf den Weg bringen.

Aber schon jetzt appelliert er an die vielen hessischen Schaustellerinnen und Schausteller, ihre Hilfe und Unterstützung anzubieten:

Lassen Sie uns zusammenrücken, wenn der Schaustellernachwuchs Unterstützung benötigt! Für Ihre Anregungen und Hilfsangebote verwenden Sie bitte die unten angegebene Email-Adresse.

Für den beruflichen Bildungsbereich startet bei BeKoSch in Hessen das neue Ausbildungsjahr zur Ausbildung im Verkauf (IHK) oder Einzelhandel (IHK) im Januar 2021.

Interessenten können sich unter der angegebenen Adresse melden oder eine E-Mail senden an: schausteller.info@web.de.

Quelle: Mathias Michl, Ausbildungsleiter BeKoSch Nidda (Bild)

 

Blockunterricht 2021:

Verkäufer (m/w)        Lernfeld 6                 Mo. 04.01. – Fr. 08.01.2021 (BSN*)

Verkäufer (m/w)        Lernfeld 7                 Mo. 11.01. – Fr. 15.01.2021 (BSN)

Verkäufer (m/w)        Lernfeld 8                 Mo. 25.01. – Fr. 29.01.2021 (BSN)

Verkäufer (m/w)        Lernfeld 9/10            Mo. 01.02. – Fr. 05.02.2021 (BSN)

 

Einzelhandelskaufmann (m/w) I               Mo. 04.01. – Fr. 08.01.2021 (BSN)

Einzelhandelskaufmann (m/w) II              Mo. 11.01. – Fr. 15.01.2021 (BSB**)

Einzelhandelskaufmann (m/w) III             Mo. – Fr.   Frühjahrstermin 2021

Einzelhandelskaufmann (m/w) IV            Mo. 01.11. – Fr. 05.11.2021 (BSB)