Sommerprüfungszeit bei BeKoSch Nidda (Hessen) 2022 – Einblicke in die schriftliche Einzelhandels- und Verkäuferprüfung (IHK) der Schaustellerinnen und Schausteller

– BeKoSch Nidda (Hessen): Die berufliche Bildung für beruflich Reisende in der Mitte Deutschlands –

Die Messehallen in Gießen an einem Dienstagmorgen um 07:30 Uhr:
Der erste Tag der schriftlichen Abschlussprüfungen zur/zum Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel für Schaustellerinnen und Schausteller aus dem gesamten Bundesgebiet beginnt. Drei Ausstellungshallen der Messe in Gießen hat die IHK hierfür eigens angemietet, um ca. 900 Prüflingen den Start in das Berufsleben zu ermöglichen.

Mitten im Geschehen befinden sich sechs Schaustellerinnen und Schausteller von BeKoSch Nidda. Sie verfolgen alle das gleiche Ziel: eine erfolgreiche IHK-Prüfung zur/zum Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel.

Die ersten Hallen füllen sich mit jungen Menschen aus mehreren Bundesländern.
Es ist der erste schriftliche Prüfungstag für Auszubildende im Einzelhandel oder im Verkauf, die im Rahmen der Sommerprüfung ihre Ausbildung beenden möchten. Heute stehen drei Prüfungen auf dem Programm, in einem Zeitrahmen von 08:00 bis 12:30 Uhr.

Die schriftlichen Prüfungen dauern 60 bis 90 Minuten und thematisieren die Bereiche „Verkauf und Werbemaßnahmen“, gefolgt von „Warenwirtschaft und Kalkulation“ sowie „Wirtschafts- und Sozialkunde“. Zwischen den Prüfungen haben die Prüflinge jeweils eine Pause von 15 Minuten.

Der zweite Prüfungstag, Teil zwei der Gesellenprüfung, beginnt ebenfalls um 08:00 Uhr. Er dauert insgesamt 120 Minuten und behandelt das Großthema „Geschäftsprozesse im Einzelhandel“.

Die Prüflinge haben nun bis zum 05. Juli Zeit, sich auf die mündliche Prüfung vorzubereiten, die den Abschluss der IHK-Ausbildung bildet.

Mathias Michl, Ausbildungsleiter im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums für die bundesweite berufliche Bildung Jugendlicher aus reisenden Unternehmen (Ausbildungsleiter von BeKoSch), betreut die Prüflinge an beiden Prüfungstagen und wird den jungen Schaustellerinnen und Schaustellern auch zur mündlichen Prüfung beratend zur Seite stehen.

Das neue Ausbildungsjahr zur Ausbildung im Verkauf (IHK), Einzelhandel (IHK) oder Metalltechnik (IHK) startet
im Januar 2023.

Interessenten melden sich einfach unter der angegebenen Kontaktadresse oder senden Sie eine E-Mail an: schausteller.info@web.de

 

Blockunterricht 2023:

Verkäufer/in   Lernfeld 6/10           Di. 03.01. – Sa. 07.01.2023    (BSN)

Verkäufer/in   Lernfeld 7                 Mo. 09.01. – Fr. 13.01.2023   (BSN)

Verkäufer/in   Lernfeld 8                 Mo. 23.01. – Fr. 27.01.2023   (BSN)

Verkäufer/in   Lernfeld 9                 Mo. 30.01. – Fr. 03.02.2023  (BSN) 

 

Einzelhandelskaufmann (m/d/w)   Lernfeld 1-4     
Di. 03.01. – Sa. 07.01.2023 (BSN)

Einzelhandelskaufmann (m/d/w)   Lernfeld 1-4     
Mo. 09.01. – Fr. 13.01.2023 (BSB)

Einzelhandelskaufmann (m/d/w)   Lernfeld Prüfung
Mo. – Fr. Frühjahrstermin 2023

Einzelhandelskaufmann (m/d/w)   Lernfeld Prüfung
Mo. 30.10.- Fr. 03.11.2022 (BSB)

 BSB (Berufsschule Büdingen); BSN (Berufsschule Nidda)

 

Fachkraft für Metalltechnik Schwerpunkt: Montagetechnik (Berufsschule Oberhessen Nidda)

  1. Woche LF 1     Bauelemente mit handgeführten Werkzeugen fertigen
                              03.01. – Sa. 07.01.2023
  2. Woche LF 2     Bauelemente mit Maschinen fertigen
                              09.01. – Fr. 13.01.2023
  3. Woche LF 3     Baugruppen herstellen und montieren
                              23.01. – Fr. 27.01.2023
  4. Woche LF 4     Technische Systeme instand halten
                              30.01. – Fr. 03.02.2023               


Im Bild (Mathias Michl, Melissa Ahrend, Marylin Trumpf, Laura Bötticher, Laura Trumpf, Emely Plexnies, Ingo Westenberg,)

Bild und Text: Mathias Michl, Ausbildungsleiter BeKoSch Nidda